BH - Segen oder Fluch

Ist eine verpackte Brust eine schöne und gesunde Brust?

BH Fluch der Segen?
BH Fluch der Segen?

Die Brüste einer Frau sind von Natur aus so geformt, dass sie sich frei bewegen, hin und her schwingen, auf und ab wippen. So wird sichergestellt, dass die Brust gesund bleibt, denn durch die natürliche Bewegung bleiben die Lymphe und das Blut im Fluss. Alles was im Körper optimal fließt zieht dessen Gesundheit nach sich! Die Zellen der Brust werden durch den Blutstrom ernährt und der Lymphfluss sorgt u.a. für einen Abfluss von Stoffwechselprodukten.

 

Was geschieht, wenn Frau sich einen BH umlegt?

 

Der BH sitzt nur dann optimal, wenn er eine gewisse Festigkeit am Brustkorb besitzt. Diese Enge wiederum blockiert die optimale Zirkulation von Blut und Lymphe. Die Brüste können sich nicht mehr frei bewegen, so dass es auch in den Brustzellen zur Stagnation des Stoffwechsels kommt. Wenn eine Zelle nicht optimal ernährt wird und die Stoffwechselreste liegen bleiben entsteht Stau!

 

Stau führt zu Stress!

 

Viele Menschen sind regelmäßig gestresst und genervt, wenn Sie mit Ihrem Auto im Stau stehen. Sie werden sauer! Und genau das passiert auch in unseren Brüsten. Das Stoffwechselmilieu wird sauer. Ist der PH-Wert des Brustgewebes im sauren Bereich, so liegt eine Disposition für Brustkrebs vor. Krebs kann sich nämlich nur im sauren Milieu entwickeln. Sind die Zellen gesund, weil sie optimal ver- und entsorgt werden, hat Krebs keine Chance.

Natürlich hat auch die gesunde Ernährung und die psychische Balance einen großen Anteil an der Stoffwechsellage unseres Körpers.

 

Unterstützen Sie Ihren Körper und bringen Sie Bewegung in Ihr System!

 

Geben Sie Ihren Brüsten die Freiheit sich ganz natürlich zu bewegen und zu heilen.

 

Wussten Sie, dass die Bügel der klassischen "Bügel-BH's" aus Metall sind?

 

Fachärzte in Krebs - Spezialkliniken haben festgestellt, dass die Zahl der Brustkrebserkrankungen angestiegen ist, als die Bügel-BH's auf den Markt kamen. Sie informieren seitdem alle Patientinnen über diesen Zusammenhang und bitten darum, dass diese Ihre Freundinnen, Töchter, Mütter und andere Frauen in ihrer Umgebung informieren.

 

Es gibt viele Theorien, die den Anstieg dieser Krebsart erklären wollen. Die einen sagen, dass die Bügel wie Antennen wirken und z.B. die Handystrahlen in das Brustgewebe leiten, andere haben festgestellt, dass der Schweiß der Brust mit dem Metall reagiert und dieses Reaktionsprodukt über die Haut in Brust eindringt.


Wahrscheinlich kumulieren viele dieser Umstände.

 

Sie haben es in der Hand!

 

Legen Sie (so oft es geht) Ihren BH ab und geben sich damit selbst die Möglichkeit, sich wieder an Ihren wunderschönen, natürlichen, weiblichen Körper zu gewöhnen. Nach ein paar Tagen werden Sie es lieben und wollen nicht mehr "weggeschnürt" und eingeengt durch den Tag gehen.

 

Und was die Männer dazu?

 

Viele Männer lieben es, wenn die Frauen keinen BH tragen. Warum hören wir nicht auf Sie? Sie erinnern uns immer wieder an unsere natürliche Weiblichkeit. Vertrauen wir auf Ihren Rat und werden wir wieder heil!

 

Mich interessiert sehr, ob und wie Sie dieses Experiment gestartet haben und wie es Ihnen damit geht. Bitte teilen Sie Ihre Erfahrungen mit mir. Erzählen auch Sie Ihren Mitmenschen davon, damit immer mehr Frauen davon profitieren!

 

Ich danke Ihnen bereits im Voraus dafür.

Ihre Fabia Fendt

Fabia Fendt
Fabia Fendt

EnergieHeilRaum von Heilpraktikerin Fabia Fendt

Gundelfinger Str. 14 | 10318 Berlin

Tel: 030. 9829 4186

www.fabia-fendt.de

hp[@]fabia-fendt.de

Kommentar schreiben

Kommentare: 0